U- 3 Kinder

In dem KiTa.- Jahr 2021/2022 können in unserer Einrichtung 20 U-3 Kinder betreut werden.

Die Eingewöhnungsphase gestaltet sich individuell verschieden. Absprachen mit den Eltern und Fachkräften sind sehr wichtig. Bestehende Rituale, die für das einzelne Kind wichtig sind, sollten abgesprochen werden, damit die Erzieherinnen darauf eingehen können.

Sofern es möglich ist (die Aufmerksamkeit des einzelnen Kindes ist ausschlaggebend), nehmen die U-3 Kinder an Angeboten im Kreis teil oder treffen sich in einer Kleingruppe zu altersentsprechenden Tätigkeiten. Es besteht aber jederzeit die Rückzugsmöglichkeit.
Außerdem gibt es räumlich getrennte Freispiel-Angebote, die nur für U-3 Kinder konzipiert sind. Hier steht die Experimentierphase im Vordergrund. Die Sprache als auch das Erlernen und Begreifen von Regeln ist ein weiterer wichtiger Punkt in der Betreuung der U-3 Kinder. Kniereiterverse, Fingerspiele, Sprachspiele, Gemeinschaftsspiele sind dabei wichtig.
Der Eingangshallenbereich, die Turnhalle und das Außengelände bieten ihren Kindern genügend Platz und Raum ihren Bewegungsdrang auszuleben. Dabei werden sie von den Erzieherinnen immer begleitet, motiviert und ihnen unterstützende Hilfe gegeben.
Die Hygiene ist ein weiterer wichtiger Faktor in der Erziehung der U- 3 Kinder.
Um die Intimsphäre zu wahren, werden die Kinder in einem separaten Raum gewickelt. Die U 3 – Kinder, die an der Über – Mittag – Betreuung teilnehmen, erleben die gleichen Rituale, wie die anderen Kinder.

20200918_081609[1]

20200918_075534[1]

20210119_114006 LLL